„Hänsel und Gretel“

ein belebtes Bilderbuch nach den Gebrüdern Grimm erzählt vom Wicht-Theater
Regie und Spiel: Jürgen Wicht
Bühne und Figuren: Ron Holthus
Kostüm: Kornelia Weichert

Hänsel und Gretel, die in bitterer Armut aufwachsen und von den Eltern verlassen werden, müssen ihren eigenen Weg finden.
Die bekannte Geschichte wird kindgerecht erzählt und die kleinen Zuschauer dürfen hinter geheimnisvollen Türen und Klappen Verborgenes entdecken und stellen fest, dass Zusammenhalt und Phantasie mächtiger sind als böse Hexen.
In der Erzählweise von Fallersleben und der Brüder Grimm, mit Flachfiguren und in einem romantischen Bühnenbild wird die Geschichte gespielt. Hänsel und Gretel erleben Täuschungen, erliegen Verlockungen, bestehen Gefahren und lösen Probleme. Die Selbstbehauptung der Kinder gegen die Erwachsenen gibt Anreiz zum Nachspielen und Mutigsein..

<< Pressestimmen >>

   
(Die Bilder zum Vergrößern anklicken)